Milford Sound Fjord

Mein epischer Tagesausflug nach Milford Sound, Neuseeland

Australien Featured Reiseziele

Wenn ich meine Neuseeland-Reise in ein paar Zeilen zusammenfassen müsste, dann würde ich ein berühmtes Zitat von Sylvia Path erwähnen, The Bell Jar:

„Ich spürte, wie sich meine Lungen mit dem Ansturm der Landschaft füllten
– Luft, Berge, Bäume, Menschen.
Ich dachte: „So ist es, glücklich zu sein.“

Neuseeland ist jener Ort, der mir buchstäblich das Herz gestohlen hat und mir den Atem raubte. Von schneebedeckten Bergen über blaue Seen bis hin zu grünen Tälern und Wasserfällen hat Neuseeland alles zu bieten. Ich verliebte mich so sehr in dieses Land und ich würde anderen immer empfehlen, einmal in ihrem Leben Neuseeland zu besuchen.

Meine Reise nach Neuseeland war eigentlich nicht eingeplant gewesen. Ich wusste nicht einmal, was wir dort machen würden, da ich in Australien mit meinem Studium beschäftigt war und meine Cousine alles arrangierte und mir plötzlich mitteilte, ich solle sie begleiten, was ich glücklicherweise auch tat. Heute schätze ich jeden einzelnen Moment jener Woche, die ich in diesem schönen Land verbracht habe.

Im September planten wir dann unseren kurzen Trip nach Neuseeland. Wir hatten Touren für jeden Tag dort einkalkuliert. Jede Sekunde, die man dort verbringt, ist es wert, daran erinnert zu werden, aber wenn ich eine Tour nennen müsste, die ich wirklich gern mochte, dann wäre es die Kreuzfahrt zu ‚Milford Sound‘, der zu den zauberhaftesten Orten in Neuseeland gehört.

 

Milford Sound Kreuzfahrt Milford Sound Cruise

Es war ein schöner Regentag, als wir zusammen mit vielen anderen Touristen, die aus der ganzen Welt kamen, in unseren Tourbus stiegen. Der Bus hatte ein Glasdach, was es für uns einfacher machte, zu den schneebedeckten Bergen von Queenstown hinaufzuschauen. Wir fuhren durch die majestätischen Straßen von Queenstown in Richtung Fiordland National Park. Es gab dort Regen, Nebel, Täler, Seen, Berge; Ich fühlte mich wie in einer anderen Welt, von wo ich nie wieder zurückkehren wollte! Das ist die Magie Neuseelands.

Fiordland National Park

Wir hielten in Te Anau zum Frühstück um 10 Uhr morgens. Te Anau ist eine wunderschöne Stadt in der Südinsel von Neuseeland und liegt ganz in der Nähe von Milford Sound. Wir blieben einige Zeit dort, machten viele Fotos und gingen zu unserem Ziel. Der erste Halt war das Eglinton Valley, das atemberaubend schön war. Es gab satte grüne Felder inmitten der riesigen Berge, die mit Nebel bedeckt waren. Die spektakuläre Aussicht auf den Ort ließ mich stundenlang friedlich dort sitzen, aber wir mussten bald gehen. Die Straßen waren sehr glatt und klar, so dass wir sicher fahren konnten.

Cleddau River

Dann kamen wir zum berühmten „Homer Tunnel“. Unser Bus musste einige Minuten warten, bevor er den Tunnel betrat, um die Lawinen zu vermeiden. Wir machten uns auf den Weg zum Cleddau Valley, das atemberaubende Wasserfälle und den beliebtesten ‚Cleddau River‘ bietet. Wir liefen in den Regenwald mittels der atemberaubenden Brücken über den Fluss und die Felsformationen.

Milford Sound Ausblick

Nach 5 Stunden unserer abenteuerlichen Reise waren wir endlich am Milford Sound und das machte uns richtig aufgeregt.

Milford Sound Tour

Wir stiegen in unsere riesige Kreuzfahrt und es begann endlich. Es enthielt ein leichtes Mittagessen das zusammen mit Tee und Kaffee serviert wurde, was alles in unserem gebuchten Paket war. Ich konnte meinen Augen nicht trauen, als ich hinausging, um hier die Natur zu genießen.

Milford Sound Natur

Der kühle Nebel umrahmte perfekt die majestätischen Berge und riesigen Klippen. Ich war erstaunt, eine Reihe von Wasserfällen um mich herum zu sehen. Jede Aussicht kam mir vor wie ein perfektes Postkartenbild.

Milford Sound Landschaft

Abgesehen von den Landschaften, sahen wir kleine Robben auf einem Felsen in der Nähe der Klippe.

Milford Sound

Wir genossen die Kreuzfahrt für ca. 1 Stunde und 45 Minuten. Während dieser Zeit konnte ich nicht einmal für eine Minute sitzen bleiben. Wie könnte ich das verträumte Wetter verpassen, die Wolken, die ganze Berge bedeckten, der Nebel, die gewaltigen Wasserfälle und die riesigen Felsklippen?

Milford Sound Wasserfall Milford Sound Fjord Milford Sound Himmel Milford Sound Reise

Obwohl ich im Regen nass komplett nass wurde, war es das Erlebnis wert. Ich hatte auch eine sehr gute Zeit mit den Leuten, die aus der ganzen Welt kamen und mit denen ich mich unterhielt.

Milford Sound Wasser

Wir gingen nun zurück und stiegen wieder in unsere Busse, als es wegen des Regens dunkel wurde. Am Lake Te Anau machten wir noch einmal Halt für etwas Sightseeing und Essen. Anschließend machten wir uns auf den Weg nach Queenstown.

Milford Sound war damit einer meiner Höhepunkte der Reise. Ich liebte die absolute Ruhe und Gelassenheit, die ich empfand, als ich dort zu Gast war. Wenn ihr vorhabt, Neuseeland zu besuchen, dann würde ich euch wärmstens empfehlen, diesen atemberaubenden Ort nicht auszulassen. Ich verspreche euch, dass ihr es genauso lieben werdet wie ich!

Gute Reise Leute ☺

 

 

Fotos: © Madiha Khadim

1 thought on “Mein epischer Tagesausflug nach Milford Sound, Neuseeland”

  1. Das war ein toller Tagesausflug und ich finde, dass man echt viel erleben kann in einem Tag. Hätte ich nicht gedacht. Schade wegen dem Regen, aber wie ich lesen konnte, hast Du das Beste daraus gemacht!
    Best Inessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.