Meine unvergessliche Reise nach Kappadokien in der Türkei

Meine unvergessliche Reise nach Kappadokien in der Türkei

Meine Reise nach Kappadokien war völlig ungeplant und spontan. Ich hatte zunächst keine Ahnung, was ich dort machen würde. Ich hatte bloß ein bisschen recherchiert über die Dinge die es dort zu entdecken gibt und dies beflügelte meine Neugier. So konnte ich es kaum erwarten, diese erstaunliche historische Stadt zu erkunden. Kappadokien ist bekannt für seine atemberaubende Landschaft, Höhlenkirchen, unterirdische alte Städte und die beliebten Heißluftballonfahrten. Man kann mit dem Nachtbus nach Kappadokien fahren und auf dem Weg dorthin die malerische Aussicht genießen. Ich verbrachte zwei Tage in Kappadokien und während dieser Zeit genoss ich die Wandertouren, die Heißluftballonfahrt und die sogenannte Green Tour.

Als wir am frühen Morgen mit dem Bus in Kappadokien ankamen, sah alles so zauberhaft aus. Wir konnten die mächtigen Steinklippen und alten Häuser bereits aus der Ferne erkennen. Wir gingen zunächst in Richtung Nirvana Cave Hotel, das wir vor bereits einen Tag vorher gebucht hatten. Es war ein großes Gebäude, eben ein typisches Hotel mit Pool und einer schönen Rasenfläche. Da ich und meine drei anderen Freunde für eine Woche unterwegs waren, waren wir noch ziemlich im Jetlag und gingen sofort schlafen Am Abend machten wir einen Spaziergang durch die Stadt und fanden ein nettes Restaurant um hier ein gutes Essen zu genießen. Wir wollten natürlich in erster Linie türkische Speisen kosten und auf die Empfehlung des Kochs draußen gingen wir gleich hinein. Wir probierten hier Kappadokiens legendäre „Pottery Kebab“. Ich muss sagen, dies war das beste Essen, das ich in der Türkei während meines Aufenthalts von 6 Wochen hatte. Einfach köstlich!

Türkei UrlaubBauten in Kappadokien

Wir gingen durch die alten Straßen von Kappadokien bis in den Sonnenuntergang. Es war surreal, dort auf den Felsen zu sitzen und die Sonne zu sehen, die gerade unterging. Ohne Zweifel, war es der magischste Moment, den man jemals erleben kann.

Wir hatten noch keine Heißluftballonfahrt gebucht, also gingen wir zu einigen Anbietern und fanden das beste Paket mit Butterfly Balloons, die vier von uns für die Fahrt gebucht hatten.

Kappadokien Sehenswürdigkeiten

Häuser in Kappadokien

Unser Paket beinhaltete auch ein Frühstück. Darüber hinaus buchten wir die berühmte geführte Green Tour. Wir waren dadurch sehr aufgeregt und konnten den nächsten Tag kaum abwarten.

Unser Reiseveranstalter holte uns am nächsten Tag von unserem Hotel für die Fahrt ab und brachte uns zum Frühstücksort, wo sie uns über die Ballonfahrt und die Piloten unterrichteten. Nach dem leckeren Frühstück wurden wir zu unseren jeweiligen Autos geführt und sie brachten uns zum Startplatz, von wo aus alle Ballonfahrten stattfanden. Unser Pilot war sehr erfahren und freundlich. Er erklärte uns die Sicherheitsmaßnahmen wirklich gut und sorgte dafür, dass wir uns während der Fahrt wohl fühlen. Schließlich fing unser Ballon an zu fliegen und er brachte uns hoch, höher, weg und noch weiter weg!

Heissluftballons Kappadokien

Meine Reise in die Türkei

Unter uns war eine einzigartige und atemberaubende Landschaft, die eine surreale Kombination aus natürlicher Schönheit und komplexer Geschichte war. Aus dem Ballon konnten wir alles sehen, und fühlten uns als ob wir uns in jeden einzelnen Moment verlieben würden. Nachdem wir die atemberaubende Aussicht und die Sonne für eine Stunde erleben konnten, haben wir uns mit dem Ballon wieder auf den Weg zurück gemacht.

Kappadokien HeissluftballoonSonnenuntergang KappadokienHeissluftballonfahrt

Am Ende unseres fantastischen Ballonfluges feierte der Pilot die Erfahrung mit allen Passagieren mit Champagner und Süßigkeiten. Darüber hinaus erhielten wir auch einen personalisierten Gedenkflugschein, der der beste Teil unserer Tour war.

Unsere Green Tour begann dann um 9 Uhr. Wir kamen zu anderen Touristen in einen Minibus und wurden von einem englischsprachigen Führer begleitet, der uns ausführlich über jeden Ort erzählte, den wir dabei sahen. Wir reisten zum berühmten Meskendir-Tal, dem Rosental, dem Roten Tal, dem Cavusin-Tal, dem Tauben-Tal, dem Uçhisar-Schloss-Panorama und der berühmten unterirdischen Stadt.

Eine Tour nach Kappadokien ist nicht vollständig, ohne die berühmte unterirdische Stadt besucht zu haben, die aus 8 Ebenen besteht. Ihr könnt alle Ebenen, die alten Weingüter, Küche und Wohnbereiche erkunden. Ich möchte noch erwähnen, dass die unterirdische Stadt kleiner ist als man annehmen mag. Ihr müsst euch schon beugen um durch die schmalen Pfade in der Stadt zu gehen, besonders nach den ersten vier Stufen. Aber ihr werdet jede Kleinigkeit daran lieben.

Nachdem wir den ganzen Tag dort verbracht hatten, gingen wir zum Mittagessen und dann wurden wir abends in unser Hotel gefahren. Wir hatten die schönste Zeit in Kappadokien, an die wir uns für immer erinnern werden. Plant eure Reise zu dieser erstaunlichen Stadt und erfreut euch an dieser spannenden Erfahrung!

 

Fotos: © Madiha Khadim

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

1 Comment

  1. Inessa
    Inessa03-29-2018

    Das sieht ja aus wie in einer anderen Welt. Dabei is die Türkei gleich ums Eck. Die Natur sieht wunderschön aus, gleich mal den Ort in meinen Notizen abspeichern ??

Hinterlasse einen hilfreichen Kommentar!

Aus technischen und statistischen Gründen, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookies über den entsprechenden Button. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Hagia Sophia
Die bewundernswerte Hagia Sophia in Istanbul

Ich wollte schon immer dieses atemberaubende Museum besuchen und glücklicherweise hatte ich die Chance, diesen Sommer für 6 Wochen in...

Schließen