Die bewundernswerte Hagia Sophia in Istanbul

Die bewundernswerte Hagia Sophia in Istanbul

Ich wollte schon immer dieses atemberaubende Museum besuchen und glücklicherweise hatte ich die Chance, diesen Sommer für 6 Wochen in die Türkei zu reisen. Der allererste Ort, den ich besuchen wollte, war die Hagia Sophia und ich muss sagen, ich würde sie jederzeit wieder besuchen. Ich liebe diesen Ort so sehr.

Hagia Sophia Hagia Sophia in IstanbulHagia Sophia

Die Hagia Sophia diente einst als Kirche und wurde dann zu einer Moschee, in der sich heute islamische mit byzantinischer Architektur verbindet. Im Istanbuler Stadtteil Eminönü gelegen, ist dieses Wahrzeichen das größte und älteste Museum der Welt, das ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe der Türkei gehört. Die Hagia Sophia hat eine sehr interessante Geschichte, weshalb ich sie mir gut gefiel. Das Gebäude wurde ursprünglich als eine byzantinische Kirche im 6. Jahrhundert erbaut und später von Sultan Mehmed II. zur Moschee umgebaut.

Hagia Sophia Hagia Sophia Hagia Sophia

Die große Kuppel der Hagia Sophia, die islamische Kalligraphie, die vom Dach hängt, und die christlichen Fresken repräsentieren perfekt die Geschichte von drei Städten. Byzanz, Istanbul und Konstantinopel. Als ich eintrat, stand ich zunächst ein paar Minuten da und wunderte mich über die Leute, die solch ein Meisterwerk konstruieren konnten. Ja, ein Meisterwerk; so würde ich es nennen. Ich habe noch nie so ein altes Museum in meinem Leben besucht, daher war meine Aufregung riesig, ein überwältigendes Gefühl, welches ich nicht so einfach mit Worten erklären kann.

Hagia Sophia Hagia Sophia Hagia Sophia Hagia Sophia

Obwohl die Umgebung der Hagia Sophia eine der beliebtesten Touristenattraktionen ist, ist sie so ruhig und friedlich, dass jeder gerne stundenlang dort sitzen würde. Das Innere der Moschee ist atemberaubend. Das Bauwerk hat eine so prächtige Architektur, dass sie jeden in Erstaunen versetzen kann. Im Museum selbst wurden einige Restaurierungsarbeiten durchgeführt, aber der ganze Ort sah sicher immer noch so atemberaubend schön aus wie zur Zeit seiner Entstehung.

Hagia Sophia Hagia Sophia Hagia Sophia Hagia Sophia

Vom Erdgeschoss aus besuchte ich die großen Hallen, machte Hunderte von Bildern und gingen durch eine enge Passage in die nächste Etage. Von oben sah das Gebäude sogar noch prächtiger aus, wenn man durch die oberste Etage sah. Es gab ein geöffnetes Fenster von wo aus ich auch die Blaue Moschee sehen konnte. Ich schaffte es, ein paar Fotos zu knipsen, bevor ich zum Ausgang zurückging. Es war einer der schönsten Erfahrungen meines Lebens, an die ich mich immer gerne erinnern werde.

Hagia SophiaHagia SophiaHagia SophiaHagia Sophia Hagia Sophia Hagia Sophia Hagia Sophia Hagia Sophia Hagia Sophia

Einige interessante Fakten über die Hagia Sophia möchte ich noch nennen:

Die Hagia Sophia heißt in türkischer Sprache „Aya Sofia“.

Mehr als 10.000 Männer waren am Bau der Hagia Sophia beteiligt.

Sie existiert seit etwa 1400 Jahren.

Die Hagia Sophia diente ungefähr 900 Jahre lang als Kirche.

Als sie zur Moschee umgewandelt wurde, wurde sie mit diesem Zweck für ungefähr 500 Jahre dafür verwendet.

Mustafa Kemal Atatürk verwandelte die Moschee schließlich in ein Museum.

Die Kuppel der Hagia Sophia ist die viertgrößte der Welt.

Hagia SophiaHagia Sophia

Selbst wenn man nur kurz in Istanbul ist, sollte man sich die Zeit nehmen dieses architektonische Meisterwerk zu besichtigen. Man kann dabei natürlich nicht nur die Stätte besuchen, sondern auch die anderen berühmten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung wie die Blaue Moschee oder den Topkapi-Palast besuchen.

 

 

Fotos: © Madiha Khadim

Hat dir dieser Artikel gefallen? Teile ihn!

1 Comment

  1. Inessa
    Inessa03-23-2018

    Unglaublich, wie viele Menschen dieses Meisterwerk gebaut haben. Istanbul hat super viele schöne Sehenswürdigkeiten zu bieten!
    Beste Grüße Inessa

Hinterlasse einen hilfreichen Kommentar!

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
A view of the Mountains of Cuba
Cayo Levisa und Havanna Hautnah Erleben

Um alles im schönen Land Kuba sehen zu können, muss man schon mindestens 6 Monate einplanen. Doch gibt es das...

Schließen